Strecken-
verlauf

Die Marien-
kapelle am Wechselberg

Grabhügel
aus der
Bronzezeit

Vorwall
der Sieburg

Haupwall
der Sieburg

Der Hauptwall

Der Hauptwall war ursprünglich eine Mauer aus Sandsteinblöcken, die in der Nähe gebrochen wurden. Etwa in der Mitte der Anlage ist der Wall durchbrochen. Die Enden stehen leicht versetzt zueinander und Wege führen hindurch. Wahrscheinlich war hier ein Tor. Ungefähr 60 m vor dem östlichen Ende in Richtung Weser befand sich vermutlich ein zweites Tor.

PDF-Signet Download Tafel

Abbildung Tafel