Strecken-
verlauf

Die Burg Sensenstein

Mittelalterliche Eisenberg-
werke am
Gerholdsberg

Mittelalterliche Eisenberg-
werke am
Mühlenberg

Bronzezeitliche Hügelgräber
am Mühlenberg

Gut
Windhausen

Eichelgärten
auf dem
Gerholdsberg

Mittelalterliche Eisenbergwerke am Mühlenberg

Am Hang des Mühlenbergs finden sich insgesamt vier Abbaufelder, bergmännisch "Pingenfelder" genannt. Pingen bezeichnen muldenförmige Vertiefungen,
in denen Bergleute im Mittelalter Eisenerz abgebaut haben. Sie sind heute noch 2 m bis 5 m breit und
bis zu 80 cm tief erhalten. Beim Abgraben warfen die Bergmänner taubes (erzloses) Gestein und Bodenmaterial den Hang hinunter. Hangabwärts liegen deshalb vor den Pingen bogenförmige Halden.

PDF-Signet Download Tafel

Tafel Sensenstein Station 2Tafel Sensenstein Station 3