Strecken-
verlauf

Zeche
Gahrenberg

Zeche Wilhelmshausen

Alaunteiche

Zeche
Kleeberg

Panorama
Holzhausen

Braunkohle

Kohlen-
seilbahnen

Zechen am Osterberg

Zechen
Osterberg und
Neue Hoffnung

Weg der Kohle
aus dem Berg

Pingen

 

 

Die Braunkohle und der Abbau

Braunkohle ist ein bräunlich-schwarzes, meist lockeres Sedimentgestein, das sich aus der Überdeckung organischer Substanzen unter Druck und Luftabschluss vor etwa 65 bis 2 Millionen Jahren (Tertiär) bildete.

Im Holzhäuser Bereich finden sich zwei Formen der Braunkohlenlagerstätten: Die Ablagerung in einer Mulde im Buntsandstein ohne Basaltüberdeckung (Kleeberg und Osterberg) sowie die Ablagerung unter einem Berg mit einer Basaltdecke (Gahrenberg). Diese Vorkommen erstreckten sich größtenteils in zwei getrennten Gräben, die östlich (Osterberg) und nördlich (Kleeberg) von Holzhausen liegen.

Tafel "Die Braunkohle und der Abbau"

PDF-Signet Download Tafel "Die Braunkohle und der Abbau"