Strecken-
verlauf

Bahnhof Helsa, Basaltabbau
im Stiftswald

Von der Niedermühle zum Tankfahrzeugbau

Kirche und Gemeinde
Schenke

Sägewerk Helsa

Die Obermühle

Die Kaskaden

Helsa

Glashütte Lappenloch

Von der
Genese zum Therapiezentrum

Glashütte Lappenloch

Die Glashütte im Lappenlochtal wurde im Laufe ihrer Geschichte sowohl von Helsaer als auch von Wickenröder Glasmachern betrieben. Wie verschiedene Fundstücke zeigen, wurden Gebrauchsgläser und Gläser für alchemistische Labore hergestellt.

Das Ende der Glashütte Lappenloch hängt mit einer landgräflichen Anordnung zusammen. Denn die Abholzung des Kaufunger Walds durch die Glashüttenbetreiber hatte solche Ausmaße erreicht, dass eine herrschaftliche Jagd nicht mehr möglich war.

PDF-Signet Download Tafel

Abbildung Tafel