Strecken-
verlauf

Bahnhof Helsa, Basaltabbau
im Stiftswald

Von der Niedermühle zum Tankfahrzeugbau

Kirche und Gemeinde
Schenke

Sägewerk Helsa

Die Obermühle

Die Kaskaden

Helsa

Glashütte Lappenloch

Von der
Genese zum Therapiezentrum

Helsa

Von dem Standort bietet sich ein schöner Blick auf das 1353 erstmals urkundlich erwähnte Helsa. Damals gehörte der Ort zum Stift Kaufungen. Nach einer wechselvollen Geschichte und erheblichen Schäden im 2. Weltkrieg zeigt sich der denkmalgeschützte Ortskern seinen Besuchern heute mit zahlreichen schönen Fachwerkhäusern. Eine engagierte Dorfgemeinschaft sorgt mit vielen Aktivitäten für ein reges Vereinsleben.

PDF-Signet Download Tafel

Abbildung Tafel