Strecken-
verlauf

Bahnhof Helsa, Basaltabbau
im Stiftswald

Von der Niedermühle zum Tankfahrzeugbau

Kirche und Gemeinde
Schenke

Sägewerk Helsa

Die Obermühle

Die Kaskaden

Helsa

Glashütte Lappenloch

Von der
Genese zum Therapiezentrum

Von der Niedermühle zum Tankfahrzeugbau

1549 wurde als abgabepflichtiger Müller aus Helsa Hans, der Niedermöller, erwähnt. Ab 1898 diente die Niedermühle als Papierfabrik und Zigarrenfabrik. Anschließend wurden dort Futtermittel produziert, Flachs hergestellt und ärztliche Bedarfsartikel gefertigt.

Ab 1939 bis zum Ende des 2. Weltkrieges wurden hier Schützenpanzer gebaut.

Nach 1948 begann der Tankfahrzeugbau, der seit 1955 von der Firma Esterer mit hochwertigen Tanklastfahrzeugen für einen weltweiten Bedarf erfolgreich weitergeführt wird.

PDF-Signet Download Tafel

Abbildung Tafel