Strecken-
verlauf

Eine
mutmaßliche
Burg auf dem Helfenstein

Der Hohlestein
bei Ahnatal-
Weimar

Die Wallanlagen
auf dem
Dörnberg

Burg
Blumenstein
auf der
Wichtelkirche

Der Hohlestein bei Ahnatal-Weimar

Der Hohlestein ist ein steil aufragender Basaltfelsen. Der Fuß des Felsens wird von einem Steinwall umzogen, der in die Eisenzeit datieren dürfte.
Vom Hohlestein stammen außerdem hochmittelalterliche Funde aus dem 12./13. Jahrhundert. Sie deuten auf eine Besiedlung des Felsens in dieser Zeit hin. Die heute noch sichtbare Vertiefung wird in einer Nachricht aus dem Jahre 1745 als Brunnen bezeichnet. Es wird angenommen, dass auf dem Hohlestein eine Burg stand.

PDF-Signet Download Tafel

Abbildung Tafel