Strecken-
verlauf

Der Landgraf-
Carl-Kanal
(1 + 2)

Schiffsverkehr
auf der Diemel
(3)

Der Weiler
Wümersen (4)

Das
Wasserschloss Wümersen (5)

Die Carlsbahn
(6)

Die Diemel bei Trendelburg (7)

Stammen (8)

Der Landgraf-
Carl-Kanal
bei Hümme (9)

Reaktivierte
Auenlandschaft
und Hoch-
wasserschutz
(10 + 11)

Von Trende nach Trendelburg (12)

 

Die Diemel: Schiffsverkehr seit dem Mittelalter

Schon im Mittelalter hat es Schiffsverkehr auf der Diemel gegeben.
Das Kloster Helmarshausen hatte um 1100 Bedeutung als Kunstwerkstätte gewonnen und mit anderen kirchlichen Institutionen einen regen Warenaustausch.

Der 1710 geplante Landgraf-Carl-Kanal nutzte den Diemellauf von Carlshaven bis Stammen. Im nördlichen Abschnitt wurden in der Projektskizze 4 Mühlenwehre in der Diemel angeführt, die zu überwinden waren. Der Bau von weiteren Kanälen und Schleusen ermöglichte die Schifffahrt auf der Diemel bis Stammen. Eröffnet wurde die Strecke 1717 durch den Landgrafen.

Eco Pfad Diemel Tafel 3

PDF-Signet Download Tafel "Die Diemel: Schiffsverkehr seit dem Mittelalter"