Strecken-
verlauf

Der Tiergarten

Bronzezeitliches Hügelgrab

Jagdstern

Galeriegrab
Calden II

Das jungstein-
zeitliche Erdwerk von Calden

Galeriegrab
Calden I

 

Galeriegrab Calden II

Aus der Gemarkung Calden sind zwei Galeriegräber (auch Gang- oder Steinkammergräber) bekannt.
Grab II lieg in westlicher Richtung am Waldrand und wurde 1990/1992 untersucht. Es stammt aus dem 32. Jahrhundert v. Chr. und wurde bis ins 29. Jahrhundert v. Chr. belegt.

Im Galeriegrab II fanden sich zahlreiche Skelette und deren Reste. Die ursprüngliche Zahl der hier Bestatteten wird auf über 200 hochgerechnet. Die Knochenmerkmale weisen auf eine hart arbeitende, bäuerliche Gesellschaft mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 30 bis 40 Jahren hin.

PDF-Signet Download Tafel

Abbildung Tafel