Strecken-
verlauf

Kasseler
Meeressand /
Eisenbahn

Waldschmiede

Mühlen in
Heckershausen

Schmiede
Thielemann

Schwimmbad
Obervellmar

Mühlen in
Vellmar

Ahnepark

Brandgassen
Niedervellmar

 

 

Mühlen in Vellmar

Die Ahne trieb in Obervellmar drei und in Niedervellmar eine Mühle an. Nach dem Lager-, Stück- und Steuerbuch von 1779 hatten die Mühlen von Obervellmar so wenige Mahlgäste, dass die Müller die zu mahlenden Früchte aus den umliegenden Dörfern selbst holen mussten.
Erschwerend für den Mühlenbetrieb kam hinzu, dass die Wassermenge der Ahne besonders im Sommer sehr schwankend war.

Die Obermühle (Mühle Kramer) ist heute ein reines Wohnhaus. Das Mühlrad ist erhalten.
Auch in der Rosenmühle (Mühle Siebert) befinden sich heute Wohnungen.
Auf dem Gelände der Brückenmühle (Mühle Landgrebe, früher auch Porzellan-Mühle genannt) entstand der Ahnepark. Das Wohngebäude hat sich bis heute erhalten.
Die Mühle Range in Niedervellmar ist seit 1950 außer Betrieb. Historisches ist heute nur geringfügig vorhanden.

Tafel Eco Pfad Ahne - Mühlen in Vellmar

PDF-Signet Download Tafel "Mühlen in Vellmar"