Strecken-
verlauf

Kasseler
Meeressand /
Eisenbahn

Waldschmiede

Mühlen in
Heckershausen

Schmiede
Thielemann

Schwimmbad
Obervellmar

Mühlen in
Vellmar

Ahnepark

Brandgassen
Niedervellmar

 

 

Mühlen in Heckershausen

Wann die Brückenmühle gebaut wurde ist nicht bekannt, doch sie war Gegenstand eines Erbschaftsprozesse, der zwischen 1616 und 1620 geführt wurde. Nach zwei Mühlenbränden in den Jahren 1851 und 1892 wurde das Mühlengebäude durch einen noch heute bestehenden Neubau ersetzt. Der Betrieb der Mühle wurde 1964 aufgegeben und die Gräben verfüllt. Heute ist die Brückenmühle ein Reittherapiezentrum.

Die Mühle Junghans, benannt nach ihrem letzten Besitzer, lag im Zentrum des alten Ortskerns Heckershausen. Ursprünglich war sie wohl im Besitz der Landgrafen, die ihr Lehnsrecht vermutlich Ende des 15. Jh. an die Kirche abtraten. Ihre ersten Pächter wurden 1581 schriftlich erwähnt. Ab der Mitte des 17. Jahrhunderts ist die Reihe der Pächter erhalten. Bei einem Bombenangriff auf Heckershausen am 2. Oktober 1944 wurde die Mühle vollständig zerstört und nicht wieder aufgebaut.

Tafel Eco Pfad Ahne - Mühlen in Heckershausen

PDF-Signet Download Tafel "Mühlen in Heckershausen"